Heizöl als effizienter Energielieferant

Heizöl gilt immer noch als einer der effizientesten Energielieferanten. In unserem Sortiment führen wir zwei hochwertige Heizöl-Produkte, die alle den Anforderungen der DIN 51603-1 entsprechen, die einen maximalen Schwefelgehalt von 50 mg pro Kilogramm vorgibt. Unsere Heizöle liegen unterhalb dieses Grenzwerts. 

  • Raiffeisen Super Heizöl 
  • Heizöl schwefelarm 

Alle Produkte zeichnen sich durch einen um den Faktor 20 niedrigeren Gehalt an Schwefel aus als andere Standardheizöle extraleicht. 

Heizöl schwefelarm - das Standardheizöl im Sortiment 

Einer der Vorzüge dieses Heizöls ist die ausgesprochen saubere, da nahezu rückstandsfreie Verbrennung. Durch den sehr geringen Schwefelgehalt produziert es während der Verbrennung minimale Schadstoffemissionen. Das schwefelarme Standardheizöl gewährleistet einen konstant hohen Wirkungsgrad des Kessels bei niedrigem Heizölverbrauch, der daraus resultiert. Die beinahe rückstandsfreie Verbrennung reduziert den Wartungsaufwand für Kessel und Brenner und erhöht die Lebensdauer. Ein geringerer Wartungsaufwand bedeutet gleichzeitig eine höhere Betriebssicherheit. 

Super Heizöl verhindert Anlagenstörungen 

Eine Alternative zum schwefelarmen Standardheizöl ist das Produkt Heizöl Super. Während des Betankens wird ein speziell abgestimmtes Additivpaket zugegeben. Dieses wirkt sich auf die gesamte Heizungsanlage positiv aus. Die Zugabe der Additive reduziert den Heizölverbrauch sowie die Rückstände im Tank und in den Düsen und Filtern. Gleichzeitig schützen Sie Kessel und Brenner vor Ablagerungen, die häufig zu Störungen führen. Die Folge sind ein geringerer Wartungsaufwand und eine erhöhte Betriebssicherheit.